Ein Special wurde hinzugefügt. 
Ein Special wurde hinzugefügt.

Datenschutzhinweise

1. Allgemeine Informationen a) Einführung Vielen Dank für Ihr Interesse an unserer Website und unseren Online-Diensten. Daten bilden bei uns die Grundlage für einen ausgezeichneten Service. Unser wichtigstes Kapital ist jedoch das Vertrauen unserer Kunden. Kundendaten zu schützen und nur so zu nutzen, wie es unsere Kunden von uns erwarten, hat für uns höchste Priorität. Die nachfolgenden Datenschutzhinweise sollen Sie daher über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten und Ihre Rechte bei dieser Verarbeitung gemäß der Allgemeinen Datenschutzverordnung („DSGVO“) und weiteren Datenschutzgesetzen informieren. b) Verantwortlicher Wir, die METRO Deutschland GmbH, Metro-Straße 8, 40235 Düsseldorf, Deutschland, sind gemäß DSGVO für die hierin erläuterte Datenverarbeitung verantwortlich. c) Datenschutzbeauftragter Sie können sich jederzeit über die folgenden Kontaktdaten an unseren Datenschutzbeauftragten wenden: • METRO Deutschland GmbH , Datenschutzbeauftragter, Metro-Straße 8, 40235 Germany, E-Mail: datenschutzbeauftragter@metro-cc.de. 2. Verarbeitung personenbezogener Daten während der Nutzung unserer Website Ihr Besuch auf unserer Website und die Nutzung unserer Online-Dienste werden protokolliert. Protokolliert werden die aktuell von Ihrem Endgerät verwendete IP-Adresse (z. B. Ihr Computer oder Ihr Mobiltelefon), Datum und Uhrzeit, der Browsertyp und das Betriebssystem Ihres Endgeräts sowie die aufgerufenen Seiten. Diese Daten werden zum Zwecke der Datensicherheit und zur Optimierung und Verbesserung unseres Online-Angebots erfasst. Die Verarbeitung erfolgt auf der Grundlage von Art. 6 Absatz 1 Unterabsatz 1 Buchstabe f) DSGVO. Es liegt in unserem berechtigten Interesse, unsere Website zu schützen und unsere Dienstleistungen zu verbessern. Jede anderweitige Verarbeitung der Daten, mit Ausnahme der statistischen Zwecke in anonymisierter Form, erfolgt nur im Geltungsbereich dieser Datenschutzhinweise. Darüber hinaus werden personenbezogene Daten nur dann gespeichert, wenn Sie uns diese von sich aus, z. B. im Rahmen einer Registrierung oder zur Durchführung eines Vertrages bereitstellen. Wir haben angemessene technische Vorkehrungen getroffen, um sicherzustellen, dass die Daten während des Anmeldevorgangs für die Registrierung oder weitere Dienste verschlüsselt, d. h. vor unbefugtem Zugriff geschützt werden. Weitere Informationen, insbesondere zu den von uns verwendeten Technologien, sind nachstehend aufgeführt. a) Registrierung des Geschäftsinhaberkontos Wenn Sie Ihr Unternehmen präsentieren und den Verbrauchern ein spezielles Angebot unterbreiten möchten, können Sie über den Link ein Kundenkonto auf unserer Website einrichten. Wenn Sie das Anmeldeformular ausfüllen und uns Ihre personenbezogenen Daten übermitteln, erhalten Sie eine E-Mail an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse. Um die Registrierung Ihres Kontos abzuschließen, müssen Sie in dieser E-Mail auf den Link „Konto aktivieren“ klicken und dann ein Kennwort wählen. Mit Ihrem Benutzernamen und Kennwort können Sie sich in Ihrem Konto anmelden, um es zu nutzen. Die personenbezogenen Daten, die Sie in das Registrierungsformular eingegeben haben, werden nur zum Zwecke der Erstellung und Pflege Ihres Geschäftsinhaberkontos verarbeitet. Die Verarbeitung erfolgt auf der Grundlage von Art. 6 Absatz 1 Unterabsatz 1 Buchstabe b) DSGVO. Die Angabe Ihrer personenbezogenen Daten ist freiwillig. Sie sind weder verpflichtet, uns Ihre personenbezogenen Daten zur Verfügung zu stellen, noch ist diese Bestimmung erforderlich, um eine gesetzliche oder vertragliche Verpflichtung oder eine Verpflichtung zum Abschluss eines Vertrages zu erfüllen. Sollten Sie uns Ihre personenbezogenen Daten nicht zur Verfügung stellen, hat dies keine Konsequenzen für Sie, mit der Ausnahme, dass wir dann nicht in der Lage sind, für Sie ein Geschäftsinhaberkonto einzurichten. Wenn Sie sich für ein eigenes Own Business Day Konto anmelden, gleichen wir Ihre Daten mit den uns vorliegenden Daten bestehender METRO-Kunden ab. Die Verarbeitung erfolgt auf der Grundlage von Art. 6 Absatz 1 Unterabsatz 1 Buchstabe f) DSGVO. Es liegt in unserem berechtigten Interesse herauszufinden, ob und in welchem Umfang unsere bestehenden Kunden am Own Business Day teilnehmen. Ihre personenbezogenen Daten werden nur so lange gespeichert, bis Sie Ihr Konto deaktivieren. Sie können Ihr Konto löschen, nachdem Sie sich in Ihrem Konto angemeldet haben. Sollten Sie Ihr Konto löschen, werden Ihre personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht, es sei denn, wir sind gesetzlich zur Aufbewahrung Ihrer Daten verpflichtet. Bitte beachten Sie, dass Sie Ihr Geschäftsinhaberkonto nach der Deaktivierung nicht mehr nutzen können. b) Own Business Day Mitteilungen Wenn Sie möchten, können Sie die Own Business Day-Mitteilungen abonnieren, nachdem Sie ein Benutzerkonto erstellt haben. Wir stellen Ihnen Marketinginformationen und weitere relevante Informationen im Zusammenhang mit der Teilnahme am Own Business Day zur Verfügung und setzen uns mit Ihnen für die Durchführung von Feedback-Befragungen auch über E-Mail, SMS, Fax, Telefon und soziale Medien in Verbindung, sofern Sie diese Kontaktdaten angegeben haben. Sollten Sie dem Empfang unserer Own Business Day Mitteilungen zugestimmt haben, senden wir Ihnen, da es sich beim Own Business Day um eine regelmäßige Aktion handelt, E-Mail-Newsletter über die diesjährige Aktion sowie über die Own Business Day-Aktionen in den kommenden Jahren zu, bis Sie Ihre Einwilligung widerrufen. Die Verarbeitung erfolgt auf der Grundlage von Art. 6 Absatz 1 Unterabsatz 1 Buchstabe a) DSGVO. Wir verwenden optivo® broadmail für den Versand von Newslettern. optivo® broadmail ist ein Service der optivo GmbH (Wallstraße 16, 10179 Berlin). Wenn Sie einen Newsletter öffnen, wird beim Öffnen ein sogenannter Tracking-Pixel verwendet. Dabei werden folgende Daten in optivo® broadmail gespeichert: E-Mail-Adresse, Newsletter, Datum und Uhrzeit der Öffnung. Links in unseren Newslettern enthalten Tracking-Informationen, mit denen wir feststellen können, welche der angeklickten Links für Sie von besonderem Interesse waren. Folgende Daten werden in optivo® broadmail über den Tracking-Link gespeichert: E-Mail-Adresse, Newsletter, Link, Datum und Uhrzeit. Ihre personenbezogenen Daten werden nur so lange gespeichert, bis Sie sich vom Newsletter durch Klicken auf den Link „Abmelden“ abmelden, den Sie unter jedem von uns erhaltenen Newsletter finden. Wenn Sie sich abmelden, werden Ihre personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht. Bitte beachten Sie, dass Sie keine Newsletter oder Gutscheine mehr von uns erhalten, nachdem Ihre personenbezogenen Daten gelöscht wurden. c) Kontaktformular Sie können das Kontaktformular auf unserer Website (https://www.metro.at/kontaktieren-sie-uns) benutzen, um sich mit uns bei jeder entstehenden Anfrage in Verbindung zu setzen. Die personenbezogenen Daten, die Sie in das Kontaktformular eingegeben haben, werden nur zum Zwecke der Beantwortung Ihrer Anfrage und nur dann verarbeitet, wenn Sie Ihre Einwilligung zur Datenverarbeitung gegeben haben. Die Verarbeitung erfolgt auf der Grundlage von Art. 6 Absatz 1 Unterabsatz 1 Buchstabe a) DSGVO. d) Cookies und Tracking Um Ihren Besuch auf unserer Website attraktiver zu gestalten und die Nutzung bestimmter Funktionen zu ermöglichen, verwenden wir auf verschiedenen Seiten so genannte „Cookies“. Dabei handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Einige der von uns verwendeten Cookies werden nach dem Beenden der Browser-Sitzung, d. h. nach dem Schließen Ihres Browsers, gelöscht (sog. Session-Cookies). Andere Cookies verbleiben auf Ihrem Endgerät und ermöglichen es uns oder unseren Partnerunternehmen, Ihren Browser bei Ihrem nächsten Besuch wiederzuerkennen („dauerhafte Cookies“). Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über den Einsatz von Cookies gesondert informiert werden und individuell über deren Verwendung entscheiden oder die Verwendung von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen. Weitere Informationen finden Sie unter der Hilfefunktion Ihres Internet-Browsers. Werden keine Cookies akzeptiert, kann die Funktionalität unserer Website eingeschränkt sein. Im Folgenden werden wir uns mit bestimmten Cookies befassen. Wir unterscheiden zwischen erforderlichen Cookies und Werbe-Cookies. Für den ordnungsgemäßen Betrieb unserer Website sind erforderliche Cookies unerlässlich. Sollten Sie diese Cookies ablehnen, wirkt sich dies auf Ihre Benutzererfahrung beim Besuch unserer Website aus und bestimmte Dienste auf unserer Website werden aus diesem Grund nicht nutzbar sein. Im Folgenden werden die Funktionen der Werbe-Cookies beschrieben. Mit der Zustimmung zu unserem „Cookie-Banner“ willigen Sie der Verarbeitung von Daten durch diese Cookies ein. Die Verarbeitung erfolgt auf der Grundlage von Art. 6 Absatz 1 Unterabsatz 1 Buchstabe a) DSGVO. 1) Adobe Analytics Wir nutzen Adobe Analytics, einen Dienst von Adobe Systems Software Ireland Limited (4-6 Riverwalk Citywest Business Campus, Dublin 24, Republik Irland; „Adobe“). Dieser Dienst verwendet „Cookies“, die auf Ihrem Endgerät gespeichert werden und für eine Analyse Ihrer Nutzung der Website verwendet werden. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Nutzung dieser Website (einschließlich Ihrer IP-Adresse, Ihres Großhandelsgeschäfts, Ihrer Kundennummer und der Nummer des Kaufberechtigten) werden an den Adobe-Server in Irland übertragen, dort anonymisiert und anschließend in anonymisierter Form an den Server in den USA zur weiteren Verarbeitung übermittelt und dort gespeichert. Adobe verwendet diese Informationen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, Berichte über die Websiteaktivitäten für Websitebetreiber zusammenzustellen und weitere Dienste im Zusammenhang mit der Nutzung der Website und des Internets anzubieten. Diese Informationen können, soweit gesetzlich vorgeschrieben oder im Auftrag von Adobe verarbeitet, an Dritte weitergegeben werden. In keinem Fall wird Ihre IP-Adresse mit anderen Daten von Adobe in Verbindung gebracht. Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihres Browsers verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website in vollem Umfang nutzen können. Der Datenerfassung durch Adobe kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprochen werden. Weitere Informationen zum Widerruf erhalten Sie unter http://www.adobe.com/privacy/opt-out.html. 2) Google Analytics Wir verwenden auch Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. "(„Google“). Google Analytics verwendet ebenfalls Cookies. Die durch die Cookies erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google kürzt jedoch zuvor Ihre IP-Adresse innerhalb der Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten gemäß dem Abkommen über den Europäischen Wirtschaftsraum. Nur in Ausnahmefällen wird die vollständige IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Google wird diese Informationen im Namen des Betreibers dieser Website verwenden, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, Berichte über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und dem Betreiber der Website weitere, mit der Website- und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Die von Ihrem Browser im Rahmen von Google Analytics übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihres Browsers verhindern. Sie können auch verhindern, dass Google die durch die Cookies erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website (einschließlich Ihrer IP-Adresse) erfasst und verarbeitet, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=en 3) Google AdWords Als ein AdWords-Kunde verwenden wir Conversion-Tracking. Dies ist ein Dienst der Google Inc. (1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA; „Google“). Google AdWords wird verwendet, um Seiten von metro.de auf Google im Werbeflächenbereich anzuzeigen. Wenn Sie über eine Google-Anzeige auf unsere Website zugreifen, setzt Google Adwords einen Cookie auf Ihrem Endgerät („Conversion-Cookie“) ein. Die Dauer der Aktivität dieses Cookies beträgt 30 Tage. Es wird nicht für die personenbezogene Identifikation verwendet. Ist der Cookie beim Besuch bestimmter Seiten aktiv, werden wir und Google darüber benachrichtigt, dass jemand auf die Anzeige geklickt und auf unsere Seite weitergeleitet wurde. Jeder AdWords-Kunde erhält einen anderen Cookie. Cookies können daher nicht über die Websites von AdWords-Kunden zurückverfolgt werden. Die durch den Conversion-Cookie erfassten Informationen werden verwendet, um Conversion-Statistiken für AdWords-Kunden zu erstellen, die sich für den Einsatz von Conversion-Tracking entschieden haben. AdWords-Kunden sehen die Gesamtzahl der Nutzer, die auf ihre Anzeige geklickt und auf eine Seite mit einem Conversion-Tracking-Tag weitergeleitet wurden. Sie erhalten allerdings keine Informationen, die Sie persönlich identifizieren könnten. Falls Sie nicht am Tracking-Prozess teilnehmen möchten, können Sie auch den Einsatz eines dafür erforderlichen Cookies ablehnen - zum Beispiel mit einer Browsereinstellung, die den automatischen Einsatz von Cookies generell deaktiviert. Sie können Cookies auch deaktivieren, indem Sie Ihren Browser so einstellen, dass er Cookies von der Domain „googleadservices.com“ blockiert. 4) Doubleclick by Google Doubleclick by Google ist ein Dienst von Google Inc., den wir nutzen, um Ihnen relevante Werbeanzeigen zu senden. Hierzu werden Cookies verwendet, die keine personenbezogenen Daten enthalten. Doubleclick-Cookies verwenden eine Ihrem Browser zugewiesene pseudonymisierte Identifikationsnummer, um zu überprüfen, ob Anzeigen angezeigt und angeklickt werden. Auf diese Weise können Google und seine Partner-Websites Anzeigen auf der Grundlage von früheren Besuchen von METRO Cash & Carry-Seiten oder anderen Websites schalten. Die durch Doubleclick-Cookies erzeugten Informationen werden an einen Server von Google in den Vereinigten Staaten von Amerika übertragen und dort gespeichert. Google hält sich an die Datenschutzbestimmungen des Datenschutzschildes zwischen der EU und den USA und verfügt über das "Privacy Shield“-Zertifikat. Die Daten werden ausschließlich im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften oder der Auftragsdatenverarbeitung an Dritte weitergegeben. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies einverstanden sind, jedoch keine Doubleclick-Cookies verwenden möchten, können Sie dies unter folgendem Link einstellen: https://www.google.com/settings/ads/onweb/. Hier können Sie ein Browser-Plugin herunterladen und installieren, das Doubleclick durch den Google-Dienst deaktiviert. 5) Facebook-Pixel Wir verwenden Facebook-Pixel, ein Tool von Facebook Inc., 1 Hacker Way, Menlo Park, CA 94025, USA, oder, wenn Sie in der EU ansässig sind, von Facebook Ireland Ltd, 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland („Facebook“), auf unserer Website zur Analyse, Optimierung und zum gewerblichen Betrieb der Website. Dank Facebook-Pixel kann Facebook die Besucher unserer Website als Zielgruppe für die Platzierung von Facebook-Anzeigen ermitteln. Aus diesem Grund verwenden wir Facebook-Pixel, um die von uns veröffentlichten Facebook-Anzeigen nur für diejenigen Facebook-Nutzer zu schalten, die Interesse an unserer Website gezeigt haben. Wir wollen auf diese Weise mit Hilfe von Facebook-Pixel sicherstellen, dass unsere Facebook-Anzeigen dem potenziellen Interesse der Nutzer entsprechen und sie nicht stören. Wir können Facebook Pixel auch nutzen, um die Effektivität von Facebook-Anzeigen zu statistischen und Marktforschungszwecken nachzuverfolgen. Wir können auf diese Weise ermitteln, ob Nutzer nach dem Klicken auf eine Facebook-Anzeige auf unsere Website weitergeleitet wurden (sog. „Conversion“ oder „Besucherinteraktion“). In diesem Fall richtet sich die Verarbeitung nach Art. 6 Absatz 1 Unterabsatz 1 Buchstabe a) DSGVO. Facebook-Pixel wird von Facebook direkt beim Besuch unserer Website eingesetzt und kann ein Cookie auf Ihrem Gerät speichern. Wenn Sie sich dann bei Facebook anmelden oder Facebook besuchen, während Sie angemeldet sind, wird der Besuch unserer Website in Ihrem Profil gespeichert. Die über Sie erfassten Daten erscheinen für uns in anonymisierter Form. Wir erhalten also keine Informationen zur Identität der Nutzer. Allerdings speichert und verarbeitet Facebook die Daten so, dass eine Verbindung zum jeweiligen Nutzerprofil möglich ist. So können aus den verarbeiteten Daten Benutzerprofile erstellt werden. Facebook verarbeitet die Daten gemäß der Datenschutzrichtlinie von Facebook. Weitere Informationen zur Funktionsweise von Facebook-Pixel und allgemeine Informationen zur Platzierung von Facebook-Anzeigen finden Sie in der Datenschutzrichtlinie von Facebook unter dem folgenden Link: https://www.facebook.com/policy. 6) Sizmek Wir verwenden Sizmek, um geräteübergreifende, interessenbasierte Werbung anzubieten. Sizmek ist ein Unternehmen von Sizmek Inc., 401 Park Avenue S, 10016 New York City, USA und ermöglicht es uns, relevante und zielgerichtete Werbung entsprechend Ihren Interessen und Ihrer Nutzung unserer Website bereitzustellen. Wir setzen Sizmek auch ein, um den Erfolg unserer Werbemaßnahmen zu messen (z. B. über Interaktionen und Klicks). Sizmek verwendet Cookies und ähnliche Technologien, wie Pixel und statische Gerätekennungen, um Ihre Nutzung und Interaktionen zu analysieren. Die von Sizmek erfassten Daten ermöglichen es uns nicht, Sie persönlich zu identifizieren. Die Verarbeitung erfolgt auf der Grundlage von Art. 6 Absatz 1 Unterabsatz 1 Buchstabe a) DSGVO. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzrichtlinie von Sizmek unter https://www.sizmek.com/privacy-policy Um Ihre Einwilligung zu widerrufen, können Sie das Abmelde-Tool von Sizmek nutzen, das Sie unter der folgenden Adresse finden: https://www.sizmek.com/privacy-policy/optedout/#options 7) Taboola Wir verwenden Taboola, um Ihnen auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Inhalte zur Verfügung zu stellen. Taboola ist ein Dienst von Taboola, Inc. 1115 Broadway, 7. Stock, New York, NY 10010, USA. Mit Taboola können wir ausgehend vom Browserverhalten und den Kundeninteressen nutzerspezifische Empfehlungen für Inhalte und Anzeigen erstellen, um die Benutzerfreundlichkeit unserer Website zu verbessern. Die Nutzungsprofile werden unter Verwendung von Pseudonymen erstellt, sie werden nicht mit den Daten über den Träger des Pseudonyms zusammengeführt und lassen keine Rückschlüsse auf die Identität des Nutzers zu. Taboola nutzt Cookies, um die erforderlichen Informationen zu erfassen. Die Verarbeitung erfolgt auf der Grundlage von Art. 6 Absatz 1 Unterabsatz 1 Buchstabe a) DSGVO. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung von Taboola unter https://www.taboola.com/privacy-policy. Hier können Sie die Abmelde-Tools unter „Benutzeroptionen“ nutzen, um Ihre Einwilligung zu widerrufen. 8) Google Maps Unsere Website verwendet das Google Maps-Plugin, um den Standort der Unternehmen anzuzeigen, die am Own Business Day teilnehmen. Dieser Dienst wird von Google zur Verfügung gestellt. Die Verarbeitung erfolgt auf der Grundlage von Art. 6 Absatz 1 Unterabsatz 1 Buchstabe f) DSGVO. Es liegt in unserem berechtigten Interesse, Ihnen eine Karte mit Sonderangeboten rund um ein bestimmtes Gebiet zur Verfügung zu stellen. Zweck und Umfang der Datenerfassung und der weiteren Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Google sowie Ihre Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre finden Sie in den Datenschutzhinweisen von Google unter https://www.google.com/policies/privacy/partners/?hl=de. e) Links zu Anbietern von Social Media/Social Plugins Unsere Website verwendet Social Plugins von den folgenden sozialen Netzwerken (nachstehend als „soziale Netzwerke“ bezeichnet): Facebook (betrieben von: Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA) Twitter (Betreiber: Twitter Inc., 795 Folsom St., Suite 600, San Francisco, CA 94107, USA) Google Plus (Betreiber: Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA) Um einen möglichst umfassenden Schutzes Ihrer Daten zu gewährleisten, setzen wir technische Lösungen ein, damit die Datenübermittlung über Social Plugins zum jeweiligen Anbieter des sozialen Netzwerks nicht ohne vorherige Aktivierung der Social Plugins durch Sie erfolgt. Social Plugins sind anfänglich deaktiviert und stellen ohne Aktivierung keinen Kontakt zu Facebook-Servern oder anderen Betreibern sozialer Netzwerke her. Wenn Sie diese deaktivierten Plugins durch Anklicken der Schaltfläche „Social Media aktivieren“ auf unserer Website aktivieren, erklären Sie sich damit einverstanden, dass die in diesem Abschnitt beschriebene Art der personenbezogenen Daten an die sozialen Netzwerke übermittelt werden. In diesem Fall richtet sich die Verarbeitung nach Art. 6 Absatz 1 Unterabsatz 1 Buchstabe a) DSGVO. Nach der Aktivierung stellen die Social Plugins eine Verbindung zum jeweiligen sozialen Netzwerk her. Mit einem weiteren Klick können Sie dann eine Empfehlung innerhalb des jeweiligen sozialen Netzwerks versenden. Falls Sie beim Besuch unserer Websites bereits in einem sozialen Netzwerk angemeldet sind, wird möglicherweise kein weiteres Anmeldefenster angezeigt werden. Die Einwilligung kann jederzeit durch Klicken auf die Schaltfläche „Social Media deaktivieren“ widerrufen werden. Wenn Sie die standardmäßig deaktivierten Social Plugins aktivieren, wird eine Verbindung zu den Servern des sozialen Netzwerks hergestellt. Jedes Social Plugin übermittelt Daten an das dazugehörige soziale Netzwerk. Wir haben keinen Einfluss auf die Datenmenge, die das jeweilige soziale Netzwerk mit dem Social Plugin erfasst. Soweit uns bekannt ist, erhalten soziale Netzwerke Informationen darüber, welche unserer Websites Sie aktuell und früher besucht haben. Mit jedem aktivierten Social Plugin wird bei jedem Aufruf der jeweiligen Website ein Cookie mit einer eindeutigen Kennung gesetzt. So kann das soziale Netzwerk ein Profil Ihres Nutzungsverhaltens erstellen. Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass Ihnen ein solches Profil zugewiesen werden kann, auch wenn Sie sich zu einem späteren Zeitpunkt zum ersten Mal im sozialen Netzwerk anmelden. Sollten Sie beim Besuch unserer Websites bereits in einem sozialen Netzwerk angemeldet sein, kann der Betreiber dieses sozialen Netzwerks den Besuch möglicherweise Ihrem persönlichen Konto zuordnen, sobald Sie die sozialen Plugins aktivieren. Bei der Verwendung von Social-Plugin-Funktionen (z. B. „Like“-Button, Kommentieren oder „Tweets“) werden die Informationen dazu direkt von Ihrem Browser an das dazugehörige soziale Netzwerk übermittelt und dort gespeichert. Gleiches gilt für den Aufruf einer Website eines Social-Media-Betreibers durch Anklicken der entsprechenden Symbolschaltfläche. Wenn Sie kein Mitglied eines sozialen Netzwerks sind, können die sozialen Netzwerke möglicherweise Ihre IP-Adresse und Informationen über den Browser und das Betriebssystem, das Sie verwenden, auch nach der Aktivierung der Social Plugins erhalten und speichern. Umfang und Zweck der Erfassung, Verarbeitung und Nutzung der Daten durch soziale Netzwerke sowie Informationen über Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen. Unsere Websites enthalten auch einfache Links zu Facebook, Google Plus und Twitter. In diesem Fall erfolgt eine Datenübermittlung zu den genannten Social-Media-Betreibern nur, wenn die dazugehörige Symbolschaltfläche (z. B. das „f“ von Facebook, das Vogelsymbol von Twitter, das „+1“-Symbol von Google Plus) angeklickt wird. Durch Anklicken einer solchen Symbolschaltfläche öffnet sich eine Seite des dazugehörigen Social-Media-Betreibers in einem Popup-Fenster. Dort können Sie Informationen zu unseren Produkten gemäß den Vorschriften des Social-Media-Betreibers veröffentlichen. f) Datenempfänger Wir sind Teil der international tätigen METRO Group. Um die unter 2.a) und b) genannten Zwecke zu erreichen, setzen wir Dienstleister, als Datenverarbeitungsunternehmen im Sinne von Art. 28 DSGVO, ein. Dazu gehören beispielsweise unsere Dienstleister für die Bereiche Cloud Hosting, Plattform- und Wartungsdienste, für den Versand von E-Mails und SMS, für den Kundenservice und die telefonische Kontaktaufnahme oder für personalisierte Werbung. Dabei handelt es sich sowohl um externe Dienstleister als auch um Dienstleister innerhalb der METRO Group, wie z. B die Shared Service Center der METRO Group, die sich in Ländern innerhalb und außerhalb der Europäischen Union (EU) und des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) befinden (d. h. das internationale Rechenzentrum der METRO Group, das von der METRO-NOM GmbH betrieben wird). Wir stellen unter anderem durch vertragliche Regelungen sicher, dass diese Dienstleister personenbezogene Daten gemäß dem europäischen Datenschutzrecht verarbeiten, um hohe Datenschutzstandards zu gewährleisten. Dies gilt auch, wenn personenbezogene Daten in ein Land übermittelt werden, in dem andere Datenschutzstandards üblich sind und für das keine Angemessenheitsentscheidung der EU-Kommission vorliegt. Eine weitere Übermittlung personenbezogener Daten an andere Empfänger erfolgt nicht, es sei denn, wir sind gesetzlich dazu verpflichtet. Für weitere Informationen über angemessene Sicherheitsvorkehrungen bei der internationalen Datenübermittlung oder eine Kopie davon wenden Sie sich bitte per E-Mail an unseren Datenschutzbeauftragten: datenschutzbeauftragter@metro-cc.de. g) Obligatorische/Freiwillige Datenbereitstellung und Aufbewahrungsfrist Die Angabe Ihrer personenbezogenen Daten ist freiwillig. Sie sind weder verpflichtet, uns Ihre personenbezogenen Daten zur Verfügung zu stellen, noch ist diese Bestimmung zur Erfüllung einer gesetzlichen oder vertraglichen Verpflichtung erforderlich (es sei denn, Sie registrieren sich als Unternehmer, in diesem Fall ist die Bereitstellung der unter Punkt 2.c) genannten Daten für die Erfüllung des Vertrages erforderlich). Wenn Sie uns Ihre personenbezogenen Daten nicht zur Verfügung stellen, hat dies keine Konsequenzen für Sie, außer dass Sie unsere Dienste nicht nutzen können. Personenbezogene Daten, die Sie uns über unsere Website mitteilen, werden nur so lange gespeichert, bis der Zweck, zu dem sie verarbeitet wurden, erfüllt ist. Da es sich beim Own Business Day um eine regelmäßige Aktion handelt, speichern wir Ihre Registrierungsdaten, um Ihnen zukünftige Registrierungen zu erleichtern. Soweit handelsrechtliche und steuerrechtliche Aufbewahrungsfristen einzuhalten sind, kann die Speicherungsfrist für bestimmte Daten bis zu 10 Jahre betragen. Abweichende Speicherungsfristen können sich auch aus einem berechtigten Interesse von METRO ergeben (z. B. zur Gewährleistung der Datensicherheit, zur Verhinderung von Missbrauch oder zur Verfolgung von Straftätern). Daten, die wir aufgrund rechtlicher, gesetzlicher oder vertraglicher Aufbewahrungspflichten speichern müssen, werden gesperrt. h) Datenübermittlung in Drittländer Wir können Ihre Daten an Personen mit Sitz in Staaten außerhalb der Europäischen Union (EU) oder des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) („Drittstaaten“) übermitteln, die in unserem Namen diese Daten verarbeiten (z. B. IT-Dienstleister oder Rechenzentren). Wenn keine Entscheidung der EU-Kommission über angemessene Datenschutzstandards in dem betreffenden Land vorliegt, schließen wir Verträge in Übereinstimmung mit den EU-Datenschutzvorschriften ab, die sicherstellen, dass Ihre Rechte und Freiheiten angemessen geschützt werden. Eine weitere Grundlage für die Datenübermittlung bildet die Durchführungsverordnung (EU) 2016/1250 der Kommission vom 12. Juli 2016 gemäß der Richtlinie 95/46/EG des Europäischen Parlaments und des Rates über die Angemessenheit des Schutzes durch den EU-US Privacy Shield. Auf Anfrage stellen wir Ihnen gerne die entsprechenden, detaillierten Informationen zur Verfügung. Im Übrigen geben wir Ihre personenbezogenen Daten nicht an Länder außerhalb der EU oder des EWR oder an internationale Organisationen weiter. i) Automatisierte Entscheidungsfindung/Profilerstellung Wir verwenden keine automatisierte Entscheidungsfindung oder Profilerstellung (eine automatisierte Analyse Ihrer persönlichen Umstände). 3. Ihre Rechte Als Betroffener können Sie sich jederzeit mit einer formlosen Mitteilung unter den vorstehend unter 1. c) genannten Kontaktdaten an unseren Datenschutzbeauftragten wenden, um Ihre Rechte gemäß DSGVO wahrzunehmen. Zu diesen Rechten gehören die Folgenden: • Das Recht auf Auskunft über die Datenverarbeitung und eine Kopie der verarbeiteten Daten (Zugriffsrecht, Art. 15 DSGVO), • Das Recht, die Berichtigung unrichtiger Daten oder die Ergänzung unvollständiger Daten zu verlangen (Recht auf Berichtigung, Art. 16 DSGVO), • Das Recht, die Löschung der personenbezogenen Daten zu verlangen und, falls die personenbezogenen Daten veröffentlicht worden sind, weitere Verantwortliche über den Antrag auf Löschung zu informieren (Löschungsrecht, Art. 17 DSGVO), • Das Recht, die Einschränkung der Datenverarbeitung zu verlangen (Recht auf Einschränkung der Verarbeitung, Art. 18 DSGVO), • Das Recht, die personenbezogenen Daten der betroffenen Person in einem strukturierten, allgemein gebräuchlichen und maschinenlesbaren Format zu erhalten und die Übermittlung dieser Daten an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen (Recht auf Datenübertragbarkeit, Art. 20 DSGVO), • Das Recht, der Datenverarbeitung zu widersprechen, um sie zu unterbinden (Widerspruchsrecht, Art. 21 DSGVO), • Das Recht, eine erteilte Einwilligung jederzeit zu widerrufen, um eine auf Ihrer Einwilligung beruhende Datenverarbeitung einzustellen. Der Widerruf betrifft nicht die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung aufgrund der Einwilligung vor dem Widerruf (Widerrufsrecht, Art. 7 DSGVO). • Das Recht, eine Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde einzureichen, wenn Sie die Datenverarbeitung als Verletzung der DSGVO erachten (Recht, eine Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde einzureichen, Art. 77 DSGVO). Informationen zu Ihrem Widerspruchsrecht gemäß Art. 21 DSGVO Sie haben jederzeit das Recht, der Verarbeitung Ihrer Daten auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 f DSGVO (Datenverarbeitung auf der Grundlage eines Interessenausgleichs) oder Art. 6 Abs. 1 e DSGVO (Datenverarbeitung im öffentlichen Interesse) zu widersprechen, falls sich Gründe für den Widerspruch aus Ihrer besonderen Situation ergeben. Dies gilt auch für die Profilerstellung auf der Grundlage dieser Bestimmung im Sinne von Art. 4 Nr. 4 DSGVO. Wenn Sie widersprechen, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende und angemessene Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung rechtlicher Ansprüche. Der Widerspruch kann ohne Formalitäten erhoben werden und ist an die Kontaktdaten am Anfang dieser Datenschutzhinweise zu richten.